70 cm NAC 02-2017

alles zu Conteste, Regional-Wettbewerbe .....
Antworten
Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 156
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

70 cm NAC 02-2017

Beitrag von dg7acf » Di 14. Feb 2017, 23:30

Der zweite Dienstag des Monats ist UHF-Dienstag!

DA/NI-268 Kronsberg JO42WI 118 m üNN

Aufm QRL musste ich mir den ganzen lieben, langen Tag die UKW-DX-Meldungen im Cluster angucken und im Landfunk die Wetterberichte von höheren Temperaturen im Oberharz als im Flachland anhören, ohne etwas tun zu können. Südskandinavien schien offen auf VHF und UHF. :(

Am späten Nachmittag war ich dann endlich auf dem Krons"berg" QRV und 2 m war tot. Mist. Immerhin genug Zeit, meine neu gebaute 7-Element-Yagi nach DK7ZB gegen die umgebaute 8-Euro-Yagi (auch 7 Elemente) zu testen. Wie erhofft war die Performance der 8-Euro-Yagi deutlich schlechter. Dabei hatte die Selbstgebaute beim Testen zu Hause noch rumgezickt, weil ich eine suboptimale (zu großer Durchmesser, daher Beeinflussung des strahlenden Elementes) Transformationsleitung verwendet habe. Die lautesten Signale brachte wieder einmal die 4-Element-Yagi für 2 m, aber mit der Antenne hört mich keiner auf 70 cm.

Um 1800 utc war ich dann also mit der noch nicht ganz optimalen 7-Ele QRV. Aber es waren weiterhin gute condx auf UHF, und so kamen 8 Stationen, 6 DX-QSOs, 5 Mittelfelder und 3 DXCC ins Log. ODX OZ7KJ 462 km. 8-)
NAC_2017-02_70cm.jpg
NAC_2017-02_70cm.jpg (104.02 KiB) 418 mal betrachtet
Ab 2000 utc hätten die Briten kommen sollen, aber bis 2015 war aus der Richtung nichts zu hören. Damit war die wärmende innerliche Anspannung weg und mir wurde kalt. 7ACF cl.

Ab jetzt wird es wärmer, Bergfunker! Kein Grund mehr, nicht auch am zweiten Dienstag des Monats zu aktivieren. Auf 70 cm, versteht sich. ;)

Ahoi
Pom
Zuletzt geändert von dg7acf am Mi 15. Feb 2017, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Spielfeld ist die Welt.

Benutzeravatar
dl4mfm
Administrator
Beiträge: 1070
Registriert: So 29. Aug 2010, 12:31
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: 70 cm NAC 02-2017

Beitrag von dl4mfm » Mi 15. Feb 2017, 00:32

Schön, dass Du mal "vorgefühlt" hast. Ich habe bisher kein 70cm NAC gemacht, weil ich mir nicht sicher war, was man da erreicht. Aber das sieht ja ganz vielversprechend aus. Wegen meinem alljährlichen Funkurlaub kann ich erst im April ins Geschehen eingreifen (2m GMAC). Auf die etwas wärmere Jahreszeit freue ich mich schon, so langsam geht der Dauerfrost einem (mir jedenfalls) auf die Nerven 8-)

73 cu ...

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 156
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: 70 cm NAC 02-2017

Beitrag von dg7acf » Mi 15. Feb 2017, 08:53

Hej Mario,

mich nerven die Unmengen von Zecken :twisted: , Wespen oder Mücken nach einem milden Winter viel mehr als zwei Wochen Dauerfrost. ;)

Für mich war die Aktivierung auch ein Test (nicht nur der neuen Antenne), ob die AKtivität noch so hoch ist wie ich sie von früher[TM] in Erinnerung hatte. Auf 70 cm braucht man leider einen Anlass in Form eines Aktivitätstages wie den NAC, damit nennenswerter Betrieb auf dem Band stattfindet. Aber auf die Länder mit dem Philippuskreuz in der Flagge kann man sich auch auf UHF verlassen.

Die gegenüber VHF 9-fach höhere Streckendämpfung kann man zum Teil mit der doppelten Elementenanzahl kompensieren. Auf 70 werden Yagis bis 11 Elemente ja recht handlich. Meine Idee ist gerade, noch eine 7-Ele zum Stocken zu bauen. Auf einem Dipol steht man so schlecht... ;)

Ahoi
Pom
Mein Spielfeld ist die Welt.

Benutzeravatar
dl4mfm
Administrator
Beiträge: 1070
Registriert: So 29. Aug 2010, 12:31
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: 70 cm NAC 02-2017

Beitrag von dl4mfm » Fr 11. Aug 2017, 11:46

Ich war jetzt letzten Dienstag mit 14 ele Yagi qrv. Die Ausbeute war mager, aber es war auch wieder Regenwetter und in einer kleinen Regenpause habe ich etwa eine halbe Stunde die Station qrv gehabt. Einige OZs gehört, SK7MW gearbeitet. Die meisten waren jedoch in CW an der Grasnarbe unterwegs ...

Ob und wie gut die Antenne funktioniert, weiß ich nicht, da ich keinen Vergleich habe. Das gilt es noch auszutesten, aber dafür sollte stabiles (trockenes) Wetter sein ...

http://www.adventureradio.de/?p=7387

73 de Mario

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 156
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: 70 cm NAC 02-2017

Beitrag von dg7acf » Sa 12. Aug 2017, 09:20

Offenbar braucht es tatsächlich angehobene condx, damit man in Norddeutschland Spaß am UHF-Dienstag hat. Vor ein paar Wochen durfte ich mein Portabel-Setup mal an einem Dienstagabend auf dem Dach eines Hochhauses in der hannöverschen Innenstadt aufbauen - aus dem Norden war nichts zu hören.
Kommt Herbst, kommt Tropo. Also geduldig warten... :)

Ahoi
Pom
Mein Spielfeld ist die Welt.

Antworten