Doppel-Aktivierung Windberg DA/SX-045 und DLFF-195

Aktivierungsberichte für Sachsen - DA/SX oder DM/SX
Antworten
Benutzeravatar
dl6dsa
Beiträge: 28
Registriert: Di 3. Nov 2015, 19:04

Doppel-Aktivierung Windberg DA/SX-045 und DLFF-195

Beitrag von dl6dsa » Fr 8. Apr 2016, 14:43

Der Windberg zählt mit seinen 352m über NN und einer recht bequemen Erreichbarkeit vom Parkplatz aus Richtung Kleinnaundorf nicht gerade zu den besonders anspruchsvollen Bergen. Mit ca. 10km Anfahrtweg liegt er quasi auch „vor meiner Haustür“. Der meist verwendete Aktivierungsplatz liegt beim Aussichtspunkt am König-Albert-Denkmal, wo man freie Sicht in Richtung Nord über West bis Süd hat. Der eigentliche Gipfelpunkt liegt lt. Karte zwar etwas landeinwärts mitten im Wald, eine Aktivierung an dieser Stelle ist aber weder zu empfehlen noch nach GMA-Regeln nötig.
Da das gleichnamige Naturschutzgebiet mit DLFF-195 ebenfalls referenziert ist, liegt natürlich der Gedanke nahe, Gipfel und NSG gleichzeitig zu aktivieren. Wie schon DH0DK in seiner Info zu DA/SX-045 bemerkte, spart das NSG allerdings das Gipfelplateau selbst aus. Beim genaueren Karten- und Geländestudium vor Ort findet sich jedoch (mindestens) ein Standort, der beiden Anforderungen gerecht wird. Dieser kleine Aussichtspunkt liegt ca. 100m südlich des Tierheims und ist nicht so bekannt und attraktiv wie der o.g., aber zumindest für eine Kurzwellenaktivierung geeignet. So gelangen am 15.02.2016 bei bestem Wetter von dort 8 QSOs auf 40m in CW mit 5W an meiner 10m-Vertikalantenne.

73 & AWDH de Peter, DL6DSA
Dateianhänge
Aktivierung GMA+DLFF_600.jpg
Aktivierung GMA+DLFF_600.jpg (229.38 KiB) 924 mal betrachtet

Antworten